HEILSTEINE NACH HILDEGARD VON BINGEN
Die Kraft der Edelsteine

Der Pionier der Hildegard-Bewegung Dr. med. Gottfried Hertzka hat schon seit jeher auf die Kraft der Steine gesetzt. Diese Meinung findet sich auch im Vorwort zum Buch "Die Edelsteinmedizin der heiligen Hildegard":

"... Wer die Edelsteinmedizin nach Hildegard von Bingen mit der rechten Gesinnung und Aufgeschlossenheit, ohne Scheuklappen irgendwelcher Art gelesen hat, bekommt ein neues Wissen um große Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur vermittelt."



Unter folgendem Link finden Sie sämtliche Edelsteine und Heilsteine nach Hildegard von Bingen.



Hildegard hat folgende Heilsteine beschrieben:

Achat, Amethyst, Bergkristall, Beryll, Chalzedon, Chrysolith, Chrysopras, Diamant, Flussperle, Hyazienth, Jaspis, Karneol, Onyx, Prasem, Rubin, Sardonyx, Saphier, Smaragd, Topas und sogar Gold und einige andere Mineralien.



Mit ihren Edelsteinen hat uns Hildegard von Bingen etwas ganz besonderes hinterlassen. Man lernt bei ihr die kosmische Entstehung zu kennen und auch welche Naturkräfte die einzelnen Mineralien besitzen. Bis hin in den seelischen Bereich reichen die Wirkungsweisen der Heilsteine.

Mehr dazu finden Sie unter www.HildegardVonBingen.at